Ein Tag zum Umdenken

von Esther Böhmer

Seit 1970 und mit mittlerweile mehr als 192 Teilnehmerländern: Der jährliche „Earth Day“ am 22. April vereint und motiviert Menschen weltweit zu mehr Engagement und vernünftigeren Konsumverhalten im Zeichen des Umweltschutzes und der Schonung der globalen Ressourcen.

Entstanden als Studentenbewegung und Volksaktion in den USA ist der Earth Day heute in seinem 45. Jahr weit mehr. Das Ziel des Projekts ist aber seit jeher dasselbe: Ein stärkeres Bewusstsein für Umweltprobleme, aber auch deren Lösungsmöglichkeiten zu schaffen und so durch Recycling, vernünftiges Konsumverhalten und ein generelles Umdenken für eine bessere Umwelt und eine aussichtsreiche Zukunft für unseren Planeten zu sorgen. Das Motto und Konzept hinter dem Earth Day 2015 ist „It’s our turn to lead“ – und stellt somit die eigene Initiative in den Vordergrund.

© Darek Z

© Darek Z

Das Meer als Mülldeponie

Das Universalmuseum Joanneum in Graz widmet sich im Rahmen des Earth Day mit der Wanderausstellung „Endstation Meer“ der bedenklichen Problematik des Plastikmülls im Meer: Die Überbleibsel großer Plastikteile, die durch UV-Strahlung zerkleinert wurden, gelangen als Mikroplastikpartikel und diverse Zersetzungsprodukte durch das Meerwasser in unsere Nahrungskette. Das Naturkundemuseum zeigt sowohl die Konsequenzen dieser gefährlichen Entwicklung, als auch Lösungsansätze, -strategien und -konzepte auf.

© Lindsey Hoshaw

© Lindsey Hoshaw

Recycling erleben

Auch Saubermacher ist seit Mai 2013 im Naturkundemuseum vertreten: In Kooperation mit Christof Holding und VERBUND können die Besucher bei Hands-On Stationen zu den Themen Erneuerbare Energie und Recycling selbstständig Energie erzeugen und gleichzeitig interessante Recycling-Modelle kennenlernen. Das Modell, das Saubermacher bereitstellt, ist eine Miniaturausgabe einer Elektroschrott-Recycling-Anlage, in der Problemstoffe professionell entsorgt und bis zu 85% davon wiederverwertet werden.

© Universalmuseum Joanneum

© Universalmuseum Joanneum

Es liegt an uns

Für Saubermacher ist der Earth Day ein Tag, an dem man der Natur die Wertschätzung entgegenbringen soll, die sie verdient. Trotzdem versuchen wir, das ganze Jahr über mit diversen Projekten, technischen Innovationen und Bemühungen, Verantwortung zu übernehmen und das Bewusstsein gegenüber der ökologischen Themen und Problemen zu schärfen und so Ressourcen zu schonen. Es liegt nämlich an uns, unseren grünen Planeten so gut wie möglich zu behandeln. Der Earth Day ist ein guter Tag, damit anzufangen.

© Donny Nunley

© Donny Nunley

Meinungen

Ihre Meinung